Das Augenprojekt (Teil I)

Von Julian, Jakob und Alva aus dem Nawi-Kurs in Jahrgang 10:

Wie in Zeitlupe öffnet sich ihr Auge und das Klimpern mit den Wimpern beginnt. Nur halb geöffnet, doch trotzdem sieht man die kristallblauen Augen. „So schön, diese Augen werde ich nie vergessen“. Und wieso? Darüber macht man sich in dem Moment keine Gedanken. Ist es wirklich nur die Farbe der Iris, die uns ein Auge schnell erkennen lässt, oder ist etwa die Form mit ausschlaggebend? Um dies zu untersuchen, haben wir mehrere Versuche geplant. Dafür brauchen wir Augenfotos von Freiwilligen und Probanden, die die Gesichter von den Leuten auf den Fotos wiedererkennen. Beim ersten Versuch werden den Probanden Bilder vom ganzen Gesicht gezeigt und später müssen sie es an den Augen wiedererkennen.
Mit dem Thema Wiedererkennungswert des Auges möchten wir auch bei „Jugend forscht“ teilnehmen.

Fortsetzung folgt!

Share your thoughts