Team „Alternativlos“ werden Schulsprecher*innen

Ergebnis der Wahl vom 16. September steht fest

von Nele Jerrig und Marta Kaul

Der Name des diesjährigen Schulsprecherteams ist Programm: „Alternativlos“ war das einzige Team, das für das Schuljahr 2021/2022 zur Wahl antrat. Mit 81% Ja-Stimmen haben sie die Wahl gewonnen. 

Der Name des Teams „begann als Witz“ und ist dann „hängengengeblieben“.

Das Team fand es einerseits „praktisch“, keine Konkurrenz zu haben, andererseits hätten sie aber auch gerne ein Team gehabt, gegen das sie hätten antreten können. 

Außerdem fanden sie es schade, dass ihr Team nur aus Oberstufenschüler*innen besteht. Valerie (S1), Lena (S1), Mats (S3), Jona (S1), Kolja (S3), Arvid (S3) und Maxima (S3) wollten Schulsprecher werden, um etwas „an der Schule zu verändern“, dabei wollen sie vor allem auf die Wünsche der Schülerschaft achten und dabei insbesondere die jüngeren Jahrgänge, die im Team nicht vertreten sind, einbinden.

Wahlergebnis:

Ja: 607

Nein: 95

Ungültig: 43

Gesamt: 745

  • Ja
  • Nein
  • Ungültig

Teile deine Gedanken