Sommerkonzert

Ein Rückblick:

Westphalensweg Nr. 7 im Juli 2016. In einer Woche beginnen die Ferien, die Konferenzen sind so gut wie gelaufen. Der Saisonschluss könnte bereits eingeläutet sein. Aber die Klosterschule ist noch voller Energie. Das wichtigste Ereignis für uns Musiker findet am 12. Juli statt: das Sommerkonzert 2016.

Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger von den „Kleinen“ bis zum Abiturkurs: Ausnahmslos alle Jahrgänge waren auf der Musikbühne der Aula vertreten, wie immer bestens ausgesteuert und ausgeleuchtet von unserem bewährten (und sich verjüngendem) Technik-Team.

Es wurde ein langer Abend, und Umbau- und Verschnaufpausen mit eingerechnet, fanden eigentlich drei Konzerte in einem statt, so zahlreich waren die angemeldeten Beiträge.

Die Eröffnung übernahm in diesem Jahr souverän trommelnd die Percussion-AG, gefolgt vom Schulchor, der in einem mitreißenden Vortrag erneut seine Stilvielfalt unter Beweis stellte.

Vom Singer-Songwriter-Duo bis zur mächtig aufspielenden Concert-Band, von Edward Grieg (gespielt vom Streicher-Ensemble) bis zu Prince: Die stilistische Bandbreite, Musikalität und überbordende Spielfreude wurde vom Publikum gebührend gewürdigt.

Ein Schuljahres-Ausklang, wie man ihn sich nur wünschen kann.

Share your thoughts